<span>Holzarten</span> im Möbelbau

Holzarten im Möbelbau

Hochwertiges Holz = Langlebigkeit der Möbel

Es gibt viele Holzarten, aber nur wenige haben sich im Möbelbau besonders etabliert. Gerne können Sie auch Möbel aus anderen Holzarten anfragen – wir sind hier flexibel und stellen uns gerne neuen Herausforderungen!

Kiefer

wyroby garmażeryjne bydgoszcz
masaż wrocław
Kiefer ist ein nicht zu anspruchsvoller Nadelbaum, oftmals in der nördlichen Hemisphäre zu finden. Es hat ein beige-gelbes Holz, dass stark mit Harz versehen ist, und mit einer cremigen Maserung versetzt ist. Oft wird Kieferholz für verschiedene Zwecke verwendet – auf der einen Seite ist es leicht zu bearbeiten und zu färben, auf der anderen Seite ist es stark und widerstandsfähig.

Buche

szkolenia bhp zielona góra
leczenie otyłości poznań
Buche ist ein sehr langlebiger Baum, langsam wachsend und gut bekannt in den Wäldern in ganz Europa. Seinen hohen Nutzwert erreicht die Buche mit dem Alter von 100 Jahren. Buchenholz ist wegen seiner einzigartigen Eigenschaften geschätzt – der Zähigkeit gegenüber einer hohen Belastbarkeit, Beständigkeit und einer großen Härte. Um solche Eigenschaften anzunehmen, muss das Holz jedoch einer Wasserdampfbehandlung ausgesetzt werden. Nach der Behandlung ist Buchenholz gegen Verziehung und Verzerrung immun.

Eiche

legnica apteka naprawa elektronarzędzi łódź
Die Eiche ist ein allgemein bekannter und langlebiger Baum, der in der gemäßigten Klimazone wächst. Eichenholz ist für seine Stärke bekannt, aus diesem Grund hat es einen sehr wichtigen Platz in der Herstellung von Möbeln eingenommen. Eichenholz ist schwer, hart und abriebfest. Seine helle Farbe wird mit der Zeit dunkler werden. Da Eiche in verschiedenen Sorten gefunden werden kann, kann es zu geringfügigen Abweichungen im Aussehen des Holzes kommen. Dies trägt zusätzlich zur Einzigartigkeit der Möbel in Eiche bei.

Ahorn

chirurg warszawa dietetyk kostrzyn wielkopolski
Ahorn ist ein Laubbaum und wächst in der Regel in der unmittelbaren Nähe von anderen Laubbäumen. Viele Sorten des Ahorns wachsen gerne in der gesamten nördlichen Hemisphäre. Ahorn ist klar hell und kann je nach Sorte eine unterschiedliche Härte aufweisen.

Esche

autoserwis wrocław dobre biuro rachunkowe warszawa
Esche ist ein langlebiger Baum, dessen Holz hellgelb und schwer ist. Es gehört zur gleichen Pflanzenfamilie wie der Olivenbaum. Die Härte des Holzes ist gleich dem der Eiche, wobei es eine hohe Elastizität bewahrt.

Erle

przewozy do holandii z katowic buty warszawa
Erle ist einer der wenigen Bäumen, welches sich in Feuchtgebieten wohlfühlt. Es ist ein Baum das keine großen Anforderungen stellt. Es ist gekennzeichnet durch ein schnelles Wachstum und ein orange geprägtes Holz, das eine mittlere Härte aufweist und leicht zu verarbeiten ist. Erle wird oft bei der Herstellung von Musikinstrumenten verwendet.

Birke

auto gaz łódź biuro rachunkowe szczecin
So wie Erle, ist Birke ein Baum das keine großen Anforderungen an die Wachstumsumgebung hat. Obwohl sehr schnell wachsend, ist Birke ein Baum der in der Regel nur ein Alter von Jahrzehnten und nicht Jahrhunderten erreicht. Birkenholz wird durch glatte, weiße Rinde und flexible und weiche Zweige gekennzeichnet und ist weiß mit einem leuchtenden gelben Farbton und einer ziemlich hohen Härte aufzufinden. Aufgrund einer nicht sehr hohen Stabilität des Holzes wird Birkenholz üblicherweise bei der Herstellung von Sperrholz verwendet.

Kirsche

biuro rachunkowe warszawa język chiński lublin
Kirschholz ist hart, mit rötlich-braunen Kernholz, hoch geschätzt in der Möbelindustrie, hauptsächlich wegen dem einzigartigen und vielfältigen Holzbildes. Oft verwendet für Intarsien in Möbeln.

Nussbaum

serwis akumulatorów poznań kredyt hipoteczny szamotuły
Ein Holz, welches recht hart ist, mit interessanten Farbtönen reichend von weiß bis schwarz. Typischerweise wird es oftmals als Furnier für moderne Möbel- und Designermöbelbau verwendet.

Comments are closed.